Home
Über uns
Mein Werdegang
News
3.Welpentreffen 2015
2.Welpentreffen 2013
1.Welpentreffen 2011
Hündinnen
Rüden
Deckrüden
In Erinnerung
Wurfplanung
Würfe
A-Wurf Bohmter Heide
H-Wurf Grafschaft
B-Wurf Bohmter Heide
C-Wurf Bohmter Heide
D-Wurf Bohmter Heide
E-Wurf Bohmter Heide
F-Wurf Bohmter Heide
G-Wurf Bohmter Heide
H-Wurf Bohmter Heide
I-Wurf Bohmter Heide
J-Wurf Bohmter Heide
K-Wurf Bohmter Heide
Verkäufe
 Fotoalbum (ab 2010)
Termine
Kontakt
Links
Disclaimer

  

B-Wurf aus der Bohmter Heide, geboren am 02.03.2012

Finou aus der Grafschaft --- Deister vom Hause Anin

Leistungszucht

  

24. u. 26.12.2011 Erfolgreiches Belegen.

Alles hat super geklappt, Finou und Deister waren total entspannt und hatten sich richtig lieb, so dass wir insgesamt guter Dinge sind.

20.01. 2012 (27.Tag) Erste Sonographiekontrolle.

Unsere Tierärztin gibt grünes Licht. Finou ist tragend und mehrere Früchte sind ganz winzig erkennbar. Nachdem wir bereits die ersten konkreten Anfragen für die kleinen Rabauken haben, freuen wir uns natürlich umso mehr.

 

43. Tag der Trächtigkeit: Finou machts sich gemütlich.

 

07.02.2012 ( 45.Tag) Zweite Sonograhie und 2. Herpesimpfung

Nun kann man die kleinen Rabauken schon sehr deutlich sehen. Sie sind rege, gleichmäßig groß und haben schon einen kräftigen Herzschlag. Wir erwarten einen Wurf mittlerer Größe.

Finou hat bis heute knapp 6 Kilo zugenommen und wiegt aktuell 46 Kilogramm. Das Gesäuge ist schon leicht angeschwollen und die ersten Haare an den Zitzen fallen aus. Sie ist super drauf, genießt die Spaziergänge und wirkt insgesamt schon etwas träger.

  

48.Tag: Ausruhen mit Herrchen Hansi nach schönem Spaziergang in der Wintersonne.

Finou: "Schaut auch meinen Bauch an! Mittlerweile wird es schon richtig anstrengend für mich. Aber wir gehen langsam und gemütlich damit ich fit bleibe !!!"

 

50.Tag: Finou geht es weiter richtig gut. Sie genießt die Spaziergänge, lange "Knuddeleinheiten" und ruht sich mittlerweile viel aus. Man merkt langsam, dass ihr Treppensteigen schon schwerer fällt und sie froh ist, wenn die anderen Racker sie in Ruhe lassen.

Im Garten spielt sie gerne noch mit ihrem Ball, nach zwei-drei Läufen legt sie sich aber in sicherer Entfernung ab und bewacht den Ball. Puuuuh, anstrengend......

Sie frißt sehr gut, braucht aber für die Mahlzeiten etwas länger. Der Platz im Magen wird begrenzter. Wir sind auf drei etwas tägliche Mahlzeiten umgestiegen.

 

50.Tag: Kleiner Spaziergang durch den Garten

 

50.Tag: "Huch, eine Kamera. Und das obwohl ich gerade meine Model-Figur verliere!!"

 

50.Tag: Kaputt..... "Ich muß mich mal kurz hinlegen. Alles so anstrengend, seufz!"

 

53.Tag. Finou geht es recht gut. Aber man merkt ihr die Anstrengung nun doch gut an. Heute hat sie erstmals etwas gespuckt und eine Mahlzeit nur halb aufgefressen. Für sie sehr ungewöhnlich, da sie sonst nie genug bekommen kann. Wir werden die Portionen nun noch kleiner machen und über den Tag verteilen.

Bei der Körperfülle glaube ich übrigens nicht, dass nur vier Welpen drin sind. Noch ca. 10 Tage, abwarten.....

 

 

53. Tag: Kleiner Spaziergang mit Kumpel Figo

 

53.Tag: Endlich wieder zuhause, juhuuuuuuu.......

 

 

55.Tag: Am "Dösen". Ach so, Madam wird etwas wählerischer im Futter. Heute gabs etwas Naßfutter dazu. Nicht das wir sowas unterstützen, aber......

 

57.Tag: Nun mußte ich erst mal die Stühle verrücken, damit die Mutti auch weiter in ihrer Lieblingsecke liegen kann. Eine Woche vor Termin ist das Gesäuge angeschwollen, noch keine Milchaustritt aus den Zitzen, aber  man hört die Dame nun auf Schritt und Tritt.

Der Wurfraum ist sauber und fertig eingerichtet ! Wir sind startklar, aber hoffen, dass Finou noch bis zum nächsten Wochenende wartet!!

   

 

 

 

 

Wurfstätte sauber! Welpenwaage vorhanden,..... 

 

 

 

     Pflege-und Notfallschrank aufgefüllt !!         

 

 

62. Tag wenn man den ersten Decktag zugrunde legt. Finou hat in den letzten Tagen noch mal zugelegt. Sie frißt weiter gut, aber heute ist der erste Tag, an dem aus den Zitzen Milch kommt.

Und sie wird zunehmend zickiger. Selbst Kumpel Figo darf den Wurfraum nicht mehr betreten...

Ich wage mal einen Tipp: Geburtstermin Montag, der 27.2. Fünf Racker ( drei Jungs, zwei Mädels )

 

 63.Tag: Finou läuft im Garten zu ihrer Hütte und baut sich ihre Höhle, vielleicht für die kommenden Welpen?? Seufz...

 

63. Tag: 5 Minuten später: Ätsch...... ich warte noch!!!!!!!

 

63.Tag: Finou spielt an ihrem 5 Geburtstag lieber mit Jonas im Garten..... nicht das wir warten, grins... Spielt ruhig in Ruhe weiter  !!!!       :(

Am Abend frißt Finou noch eine leckere Geburtstagsmahlzeit, von Freßunlust wirklich keine Spur. Nur die Temperatur ist um ein halbes Grad auf 37.3 gefallen.

 

64.Tag: Die Nacht war ruhig. Heute morgen frißt Finou zwar nicht mit großem Appetit, aber sie frißt noch. Es heißt weiter: Warten !!

Zu überlegen ist natürlich auch, ob der gelungene Deckackt tatsächlich der 24.12 ist, oder vom Nachdecken am 26.12. auszugehen ist !! Dann wäre nämlich heute rechnerisch erst der 62. Tag.

 

 

65.Tag: Die Nacht war ruhig, Finou hat entspannt geschlafen, laut geträumt und geschnarrcht. Na ja, Hauptsache sie kann gut schlafen, grins. 

Heute morgen verweigert sie erstmals das Futter, im Verlauf nimmt sie dann aber noch mühsam die Hälfte zu sich. Ansonsten geht es ihr richtig gut. Kein Spucken, kein Erbrechen. Temperatur konstant.

Man sieht, der Sessel ist komplett gefüllt. Aber Finou, als auch den Welpen im Bauch scheint es noch gut zu gefallen.

Abendessen mit Genuß verzehrt und völlig entspannt die Dame !!! 

 

66.Tag: Ich mag es gar nicht sagen. Eine ruhige Nacht und Finou hat sich heute morgen richtig auf ihr Fressen gefreut. Wie man sieht, fand sie es richtig lecker!

 

Danach entspanntes Ausruhen.

 

67. bzw. 65. Tag, je nachdem welchen Decktag wir ansetzten. Finou hat wieder gut gefressen und genießt ihr Dasein, seufz. Wenn sie nicht so rund wäre, würde man über eine anstehende Geburt sicher überhaupt nicht nachdenken. Temperatur heute 37.2.

14.00 Uhr-Mittagszeit, bitte nicht stören !

Nicht das wir auf irgendetwas warten, .....seufz.

67/65 Tag. Im Gegensatz zu meinem Frauchen bin ich noch...."tiefenentspannt".

Alle sprechen immer wirres Zeug, wie: "nun mal los, 65 Tag, 67.Tag usw., verstehe ich gar nicht. Aber schön ist, dass alle sich prima um mich kümmern !"

 

So, 68.Tag, bzw eher der 66.Tag. Die Nacht war noch ruhig, heute morgen gegen sechs hat sie dann ihr Futter nicht mehr angerührt. Temperatur ist um knapp ein Grad gefallen. Insgesamt ist sie aber noch ruhig, Trotzdem deutet alles auf die Geburt am heutigen Tage hin. 

 18.00 Uhr: Finou verweigert auch heute abend ihre Mahlzeit. Temperatur ist weiter konstant niedrig. Ansonsten sind noch keine Wehen zu sehen, sie scheint entspannt.

An dieser Stelle auch mal ganz lieben Dank an unsere Freunde und Bekannte, die ganz rege Anteil nehmen. Ein sehr schönes und beruhigendes Gefühl !

Ganz besonderer Dank an unsere Tierärztin, namentlich die Praxis Marcus u. Börgel in Bersenbrück.

Frau Dr. Börgel betreut meine Vierbeiner seit Jahren und wir fühlen uns kompetent und sicher beraten und freuen uns sehr,  sie an unserer Seite zu wissen!!!

 

02.03.2012 Tag der Geburt.

Am Vorabend begann Finou unruhig zu werden. Dann ist nach einer schlaflosen Nacht um drei Uhr morgens die Fruchtblase geplatzt. Leider setzten die Wehen nur spärlich ein, was wir uns erst mal nicht wirklich erklären konnten. Gegen halb fünf haben wir dann unsere Tierärztin mit ins Boot heholt. Sie war etwas verschlafen, aber sofort mit Rat und Tat zur Stelle. Sie sollte dann auch bis mittags mit uns beschäftigt sein. Ich kann nur wieder sagen, ich bin total froh, damals über eine Freundin an diese Praxis gekommen zu sein. Mit Geld ist das sicher nicht zu bezahlen!

Nun gut, nach recht langer Zeit war es dann klar, woran die Verzögerung lag. Ein kleiner, dicker Rüde war komplett in die Nabelschnur gewickelt, lag quer und hatte keine Chance. Leider. Wir haben noch einige Zeit versucht, um ihn zu kämpfen, aber wir haben verloren. Das war sehr traurig, für mich das erste Mal und hat ein paar Tränen gekostet. Na ja, die weniger schönen Dinge können halt auch dazu gehören. Aber wir waren durch reibungslose Geburten unserer Finou natürlich auch etwas verwöhnt.

Letztendlich hatte unsere Tierärztin mit der Zahl der Welpen im Ultraschall recht. Es kamen noch ein Rüde und zwei Hündinnen zur Welt. Mein Tipp: Drei Rüden und zwei Mädels paßte leider nicht ganz, aber fast.

Am Ende Glück im Unglück. Ein Rüde hat es nicht geschafft und leider zu Geburtsverzögerungen geführt. Mama Finou geht es aber prima und den drei Rabauken auch.Sie drängen mit vollem Elan zur "Milchbar" und wenn sie nicht schnell genug hinkommen, können sie schon richtig böse Laute von sich geben. Geburtsgewicht: Rüde: 575 Gramm, Hündinnen: 520 u. 540 Gramm.

Die erste Nacht haben alle gut überstanden, gut getrunken und Finou ist völlig entspannt. Wahrscheinlich genießt sie es diesmal, dass es nicht ganz so "wuselig" um sie herum ist.

 

direkt nach der Geburt

 

Ich bin der kleine "Boy", gerade eine Stunde alt !

 

Und wir sind die zwei Mädels. Nun schon einen Tag auf dieser Welt !

 

 Erste Sozialkontakte, grins...

03/04.03.2012: Nachdem am Samstag die Tierärztin noch mal nach dem Rechten schaute, kam am Sonntag der Zuchtwart zu uns und äußerte sich sehr zufrieden. Drei sehr harmonische kleine Racker mit derzeit keinen erkennbaren Fehlern. Finou zeigt sich als eine sehr fürsorgende Mutter, die sich rund um die Uhr um die Welpen kümmert. Heute hat der Rüde 630 Gramm, die zwei Hündinnen 605 u. 610 Gramm. Alle sind munter und wohlauf. 

Nur fremde Leute duldet Finou bei ihren Welpen noch nicht. Sie hat wohl Angst, dass ein kleiner Rabauke entführt werden könnte !!

 

3.Tag: Puuuuuh, endlich ist dieser blöde Mann, alle nannten ihn Zuchtwart, weg. Er hat uns ganz genau angesehen und so komisch untersucht. Frechheit !!

 

Und nun müßt ihr euch mal vorstellen: manchmal werden wir eingesperrt in einer komischen Kiste. Als Ausrede hören wir immer: Unsere Mama müsse auch mal raus. Unglaublich, oder?

 

Ich finde, das ich jetzt schon der Hübscheste bin. Nur meine Schwestern sehen das ganz anders!

 

So, unser fünfter Tag in der Bohmter Heide. ( Hier eines der Mädels )

Alle drei Welpen haben die 800 Gramm erreicht und sind wohlauf.

 

 Und hier das  andere, beide wiegen 810 Gramm und man könnte denken, sie

seien eineiige Zwillinge.

 

 

 

 

Boy,1340 Gramm, wie immer total entspannt!

 

Bijou, Banja ?, 10 Tage alt, 1220 Gramm.

 

 

10 Tage alt, endlich wieder in Ruhe schlafen!!!

 

13.Tag: wie ihr seht, haben nun alle drei nach gestrigem "blinzeln" die Augen komplett auf!

 

 Eines der Mädels am 13. Tag. Ooooh, die Welt nun mit großen Augen anzuschauen macht soo müde!

 

 Unser Junge : Ein Foto? Nein, ich werde die Augen nicht aufmachen, ätsch....

 

 Am Ende eines anstrengenden Tages: Jonas und die zwei Mädels!

 

 14.Tag: Gerade haben wir eine komische Paste bekommen, voll ekelig.... aber mußte sein. Die erste Wurmkur haben wir nun hinter uns!!

 

 Schmeckt immer noch ganz ekelig....... erst mal ne Runde hinlegen.

Und ich sage euch, mit nun 1700 Gramm ist das "Fortbewegen" echt ganz schön anstrengend.

 

18. Tag: erste kleine Raufereien unter Geschwistern. Sie werden mobiler, knurren vor sich hin und manchmal hört man auch schon ein kleines Bellen!!

 

Eine mutige Hündin: "Gib mir noch zwei Tage, dann verlasse ich den Knast und mache

die Gegend unsicher!"

 

19. Tag: 2050-2120 Gramm: alle drei Racker bei ihrer Lieblingsaufgabe. Essen und Mama ärgern.

 

Bijou , drei Wochen, jetzt gehts los...........

 

Soooo, ich habe es euch gesagt, ich breche aus!!!!! Noch kein Einstreu,..... Frechheit !!!

 

22.Tag: Gestern und heute haben wir leckeres Tartar bekommen. Köstlich.... Endlich mal was anderes. Und wir haben nun auch mehr Auslauf! Coole Aktion.....aber erst noch schnell etwas leckere Milch von Mama!

 

Drei Bohmter erkunden die neue Umgebung.

 

Noch etwas ungewohnt, aber irgendwie richtig schön zum Toben!!

 

26. Tag: wir bekommen nun auch schon feste Mahlzeiten. Ganz lecker,

aber trödeln dürfen wir nicht, weil...

 

...sonst kommt unsere Mama. Der scheint das auch ganz gut zu schmecken.  Frechheit.........

 

Und die letzten Tage bekommen wir auch vermehrt Besuch. Alle reden etwas von "süß und knuffig" und alle wollen uns klauen... komisch oder???

 

 Vier Wochen alt: Besuch von Georg. Auch er hatte uns zum "Knutschen" gern, grins....

 

 Gut vier Wochen: heute erster Ausflug ins Freie. Glaubt nicht wir hätten Angst....

spielen ist angesagt!!

  

So, Feind Jonas ist schon mal besiegt!!! Zu dritt sind wir nämlich "mega stark". 

 

Fast fünf Wochen, Bijou und der Kampf mit dem Schuh.

 

Bijou , keck und frech, gerade am überlegen, was sie nun wohl anstellen könnte.

 

Bijou bei der Schmuseeinheit mit Jonas

 

 

Halloooo,ich bin der Boy. Nun fast fünf Wochen und 4200 Gramm schwer. 

 

Genau fünf Wochen alt. Besuch von der Nordsee. Bei schönem Wetter war Spielstunde angesagt.

 

In Reih und Glied haben wir uns den künftigen Besitzern vorgestellt! Und? Wer ist wer?

Von links: Banja, Bijou und Boy !!!

 

Ostern: heute kam Besuch aus Frankreich. Man soll es nicht glauben, Sebastien ist extra 1500 Kilometer gereist, um uns zu sehen. Und in knapp drei Wochen kommt er wieder, um mich ( Bijou) mitzunehmen.

 

Dann darf er auch mal mit mir, Bijou, schmusen....und

 

bekommt einen "Schmatzer", grins...

 

 Sechseinhalb Wochen, " Nehmt uns mit ! " Wir wollen die Welt erobern !"

 

Nichts ist vor den Rackern sicher..... alle fit und munter !

 

 Nach dem Ausflug wieder im Knast.....Frechheit !!!!

Nun sind die drei Kleinen schon über sechs Wochen, sie wiegen zwischen 5500 und 5900 Gramm. Wir freuen uns sehr, dass alle Racker bereits neue,nette und liebe Familien gefunden haben. Wir konnten die neuen Besitzer persönlich kennenlernen und haben schöne Stunden mit Ihnen verlebt. Wir hoffen, dass wir auch weiterhin Kontakt mit allen halten können. Erstmals gehen zwei der drei Kleinen ins Ausland.

 

Fast sieben Wochen und Familienzusammenführung. Papa Deister möchte seinen

 Nachwuchs auch mal sehen. Er betet schon mal für die Kleinen und wünscht ein gesundes, schönes Leben bei den neuen Besitzern, grins !!

 

Banja findet draussen alles hochspannend und ist super relaxed !

 

Bijou auf Erkundungstour. Diese kleine Dame kennt keine Angst und ist rotzfrech !!!

 

 

Die gesamte Schulklasse von Jonas zu Besuch! 

  

 

Nun siebeneinhalb Wochen alt, Bijou und Papa Deister. 

 

Ein kleines vorsichtiges Spielchen mit dem Papa !

 

Deister als stolzer Papa seiner drei Wonneproppen !

 

 

Die zwei letzten Tage in Bohmte, ehe am Wochenende alle Racker von ihren neuen Familien abgeholt werden. Banja und Bijou auf einem kleinen Spaziergang.

 

Bevor sie gehen haben sie noch versucht unser Tor zu zerstören, seufz.  In der Mitte unser Boy.

 

Bijou liebt alles was sich bewegt, Beute wird jetzt schon bestens verteidigt. Die Augen sagen alles über den Character: keck, frech und verspielt.

 

Abschied und ein letztes Spiel mit den Geschwistern. Zwei Tage vor Abgabe wiegen sie nun 6700, 6900 und 7800 Gramm. Impfung super vertragen und putzmunter.

 

Acht Wochen alt und Abschied von Kumpel Figo

 

Banja ist schon weg, also spielen die zwei noch ein letztes Mal mit Mama Finou.Aber nicht traurig sein, beim nächsten Welpentreffen wird die Mama wieder geärgert !!

 

Unser Boy mit acht Wochen und 8200 Gramm

 

Boy sagt "Tschüß" auf dem Arm von Henk, nun geht es auf Tour nach Holland.

Bis zum nächsten Mal!!!

 

Bijou, gerade in ihrem neuen Zuhause in Frankreich angekommen.

Ein kleines Video mit den ersten Schwimmversuchen und Papa Deister: Bijou hier zehn Wochen.

//youtube.com/watch?v=4kz0ySsC10I

 

 

Unsere Banja an der Nordsee angekommen.

 

 

Banja mit zehn Wochen

 

 

Boy mit zehn Wochen im neuen Zuhause in Holland 

 

                   

    Boy mit acht Monaten, ganz der Papa!

 

 

Boy mit 15 Wochen, hübscher Kerl oder??    

 

                           

 Boy bei der Arbeit, mit viel Spass und Dampf !!

 

 

 

                                 Bijou (7 Monate ) mit Besitzerin Alina in den Bergen von Marseille

 

 

                             Banja mit neun Monaten. Na? Habe ich mich nicht gut entwickelt????

             

 weitere Infos über die Entwicklung der einzelnen Racker auch bei "working dog"