Home
Über uns
Mein Werdegang
News
3.Welpentreffen 2015
2.Welpentreffen 2013
1.Welpentreffen 2011
Hündinnen
Rüden
Deckrüden
In Erinnerung
Wurfplanung
Würfe
A-Wurf Bohmter Heide
H-Wurf Grafschaft
B-Wurf Bohmter Heide
C-Wurf Bohmter Heide
D-Wurf Bohmter Heide
E-Wurf Bohmter Heide
F-Wurf Bohmter Heide
G-Wurf Bohmter Heide
H-Wurf Bohmter Heide
I-Wurf Bohmter Heide
J-Wurf Bohmter Heide
K-Wurf Bohmter Heide
Verkäufe
 Fotoalbum (ab 2010)
Termine
Kontakt
Links
Disclaimer

D-Wurf aus der Bohmter Heide, geb. am 03.06.2014

( Leistungszucht )

                     Hope aus der Grafschaft ( IPO I )                            Bullweih vom Schandpfahl ( IPO III )

 

        

      Hier könnt ihr den Trächtigkeitsverlauf, die  Geburt und die ersten Wochen der Kleinen mitverfolgen :

 

26.03.2014

Sehr gespannt was wohl passieren wird, machten wir uns auf den Weg nach Dorsten. Bereits lange vorher war für uns die Entscheidung gefallen, das wir unsere Hope von Bullweih vom Schandpfahl belegen lassen möchten. Ich habe den Rüden mehrfach in verschiedenen Prüfungen gesehen und er hat mich gänzlich überzeugt. Auch optisch gefiel er mir bereits auf seiner ZTP sehr gut. Ein kompakter, gesunder, leistungsstarker Rüde. Unsere Hope wurde medizinisch bestens vorbereitet, so dass der Deckakt völlig reibungslos verlief. Einfach  super. Beide Hunde mochten sich auf Anhieb, so daß Stephan und ich uns eigentlich komplett raus halten konnten und die ganze Zeit nett geplaudert haben. Nun heißt es abwarten und hoffen.

23.04.2014

Natürlich war ich wieder seeehr neugierig und konnte es gar nicht abwarten. Zu einem sehr frühen Termin mußte meine Tierärztin nun doch einen ersten Ultraschall machen. Und siehe da, wir haben zwei ganz kleine Bohmter Rabauken entdeckt. Zu diesem Zeitpunkt war für mich nur wichtig, ob sie trächtig ist und wenn ja, ob mehr als ein Welpe drin ist. Wir freuen uns riesig. Wir hoffen sehr, dass die weitere Trächtigkeitszeit gut verläuft und wir eine reibungslose Geburt haben werden. Natürlich werde ich nächste Woche noch mal nachschauen, um ungefähr sagen zu können, wieviele Welpen tatsächlich zu erwarten sind. Es wird aber ein recht kleiner Wurf ! Von daher können wir sicher nicht alle Anfragen auf einen Welpen dieser Verpaarung erfüllen. Leider. Wir freuen uns aber über das große Interesse und möchten uns hierfür schon vorab ganz herzlich bedanken.

28.04.2014

Unsere Tierärztin kennt das ja schon, grins...Heute erneut einmal schauen, was sich da so alles in unserer Hope tut ! Also kurz mal ein Sono gemacht und die kleinen Herzen kräftig schlagen gesehen. In beiden Hörnern konnten zwei Welpen deutlich erkannt werden, so dass wir uns nun auf die Geburt Ende Mai wirklich sehr freuen. Hope geht es richtig gut, wobei sie schon ein wenig zugenommen hat. Sie ist etwas gefrustet, dass sie nicht mehr mit auf den Hundeplatz darf, aber lange Spaziergänge entschädigen sie hoffentlich. Und natürlich gehts nach dem Wurf in Ruhe weiter, da die IPO II und III  fest geplant sind. In zehn Tagen steht noch die zweite Herpesimpfung an und dann..... abwarten !! :)  Da wir nicht genau wissen, wieviele kleine Bohmter tatsächlich drin sind, bleibt es spannend. 

Hope am 02.05.2014

Es wird nun langsam alles etwas schwieriger. Die Hormonumstellung hat begonnen :)

 

14.05.2014

Hope gehts weiterhin super. Sie hat bis heute 4,5 Kg zugenommen und langsam schwillt das Gesäuge an. Sie ist bereits etwas langsamer, doch genießt sie die Spaziergänge noch sehr. Hier mal ein paar Fotos:

Noch ca. 2,5 Wochen bis zur Geburt.  "Oh mann, irgendwie ist mein Bauch so kahl, ich bin gar nicht mehr so schön wie sonst ! Auch meine Top Figur ist dahin, hoffentlich verliere ich die Kilos auch wieder, sonst setzt Bianca mich bestimmt in ein paar Monaten auf FDH, grins !"

" Ich soll nicht mehr toben, ich darf kein Sport machen, aber soll langsam spazierengehen und die Sonne genießen. Voll langweilig, da lege ich mich lieber mal schlafen ! "

17.05.2014

"Was denn nun schon wieder ?? "

 

18.05.2014

Wurfraum ist fertig, alles soweit bereit für die anstehende Geburt. Hope findet es auch ganz gemütlich! Probeliegen ! In den ersten Zitzen ist nun Milch. Das große Raten, wieviele Welpen nun wohl kommen, hat begonnen. Die zukünftigen Besitzer sind schon fleißig am Namen aussuchen, grins....

 

 

"Total cool, da ich mich nun schonen muß, darf ich sogar in meinem Körbchen draussen zuschauen, wie Bianca und Hansi den Garten säubern ! Einfach klasse !!"

 

19.05.2014

Hope liebt es nun Höhlen zu bauen. Das Stroh wird hin und her geschleudert. Sie möchte es wohl den kleinen Rabauken gemütlich machen ! Ab heute ist in allen Zitzen Milch. Hope ist munter, läßt sich gerne verwöhnen und wir sind nun sehr gespannt, wann es los geht !

                        

 

          

 

  

25.05.2014 60.Tag

Tag 60 nach erstem Belegen. Hope gehts super und sie läßt sich von allen Seiten verwöhnen. In dem dicken Bauch sind nun die Welpenbewegungen deutlich sicht-und spürbar.  Wir sind nun richtig gespannt, wieviele Welpen ( Rüden/ Hündinnen ) tatsächlich geboren werden. Milch ist jedenfalls genug da! Die ersten Namen stehen auch schon fest: Darko, Daria, Diko und Drako vermutlich. Vielleicht brauchen wir aber auch noch andere, abwarten !

 

"Schon wieder soll ich mich bewegen ! Ich schau mir aber lieber die Vögel an, laufen ist sooo anstrengend !"

 

 

Wurfraum und Wurfkiste ist vorbereitet, es kann losgehen!! Bianca will immer Temperatur messen, aber meine schwankt immer zwischen 37,2 und 38. "Sie sollen mich mal ruhig gut beobachten, dann merken alle wann es losgeht, grins "

 

 

 

27/28.05.2014    62/ 63. Tag

Hope ist noch die Ruhe selbst. Sie verliert aber schon eine Menge Schleim und ist immer müde :)  ,  es tut sich was! Egal wo sie liegt, überall befindet sich Milch. Die Welpen werden nicht hungern müssen!

Notfallschrank vollständig und alle weiteren wichtigen Dinge sind vorhanden. Unsere Hope interessiert das recht wenig. Sie beobachtet alles und frißt immer noch für Zwei, grins...

Ojeeeee.....sie wird es doch wohl nicht ihrer Mama nachmachen und uns auch  bis zum 66 bzw. 67. Tag warten lassen ??!!                    

 

  

 

29.05.2014 64.Tag

Heute morgen hat unsere Hope noch super gefressen. Auch einen kleinen Spaziergang haben wir gemacht. So richtig motiviert ist sie aber nicht mehr. Es heißt weiter: abwarten !

Auch heute abend war sie bestens drauf und leider hat sie auch wieder gut gefressen. Die Welpen scheinen sich im Bauch sehr wohl zu fühlen..... :(   . Nach unserer Meinung fragt keiner, grins...Wir dürfen weiter raten: Vier, fünf, gar sechs Welpen???

 

01.06.2014 Tag 67

Ohhhh mann, unsere Hopi machts echt spannend. Wir müssen nun wohl doch vom zweiten Belegdatum ausgehen. Somit heute der 65. Tag. Sie frißt weiterhin super. Heute ist sie auch richtig fidel und spielt viel im Garten. Die kleinen Rabauken im Bauch sind munter und nach Rücksprache mit unserer Tierärztin und Kontrolle des Gesundheitszustandes können wir weiter entspannt sein. Die Früchte sind komplett abgesackt und von oben betrachtet sieht Hope richtig schlank aus. Nun gut, schauen wir wie es weitergeht.

" Ich ( Hope ) habe ein wenig gespielt und nun kommt das Wichtigste: Ausruhen. Oh mann, alle um mich rum sind so unruhig und nervig ! Sie meinen immer, ich müßte nun endlich mal loslegen ! Verstehe ich gar nicht, alles ist doch prima und vorallem werde ich von allen verwöhnt !"

 

"Nur mein Körbchen wird langsam echt eng, ob sie das nicht sehen, grins !"

 

02.06.2014 Tag 68 bzw. 66

"Jetzt stellt euch mal vor: Bianca stellt mir doch heute mittag leckeres Fressen hin und äußert gleichzeitig, dass es besser sei, ich würde nicht fressen !! Ganz normal ist das nicht , oder ? :) 

Alle sprechen von "Übertragen" und merkwürdigen Dingen, dabei geht es mir (Hope ) richtig gut. Aber morgen soll ich zum Tierarzt, wenn noch nichts passiert ist. Glaubt mir, ich verstehe die Welt nicht mehr....

Und ständig rufen fremde Leute an und wollen uns demnächst  besuchen.. seeeehr merkwürdig. Immer wieder Anfragen, wie weit es denn nun ist....koooomisch. Ich glaube es geht um meine Babys, aber da habe ich ja noch ein Wort mitzureden !!! "

 

 

  

 

 

 

Hope ist weiterhin total entspannt, leider. Morgen werden wir zu unserer Tierärztin ( Sono, Röntgen ) fahren, sollte bis dahin nichts passiert sein. So wie es im Bauch zur Sache geht, ist zu vermuten, dass es den Welpen richtig gut geht.        Zu gut :) 

 

03.06.2014 Tag 69 bzw. wohl eher 67   Tag der Geburt

Morgens, man soll es nicht glauben, verweigert Hope ihr Futter. Juhuuu, sollten die Welpen doch noch mal kommen? Mittags erneute Verweigerung. Aber Hope ist weiterhin die Ruhe selbst.

Gegen zwei Uhr dann erste Wehen, aber sie geht noch gemütlich im Garten spazieren, löst sich aber häufiger und ist weiterhin richtig gut drauf. Gegen viertel vor drei gehen wir dann doch mal Richtung Wurfraum. Erste Preßwehen setzen ein. Hope ist total tapfer, macht ihre Sache einfach super. Um 18.20 Uhr erblickt  die erste kleine Hündin das Licht der Welt. Sie hatte es am schwersten und hat die Geburtswege für ihre Geschwister gebahnt. Man sollte denken, das das kleine Mädel erschöpft war, doch ganz anders. Ich konnte sie kaum einmal genau betrachten, da war sie schon an der Zitze und wurde von der Mama schwer bewundert ! :)

Es dauerte gar nicht lange da folgte ihr Bruder. Auch er putzmunter ( 18.42 Uhr). Nun wuchs die Spannung. Wir hatten soooo viele Anfragen für Rüden und hätten richtig netten Leuten gerne eine Freude gemacht. Aber......es kam anders, aber nicht schlechter !!!  Um 19.35 Uhr kam die dritte, um 19.50 Uhr die vierte kleine Maus. Wir waren sooo glücklich, da alle gesund waren. Hündin oder Rüde? Das ist halt die Natur ! Hope kümmerte sich rührend. Nun kehrte erst mal Ruhe ein. Nur mein Handy stand überhaupt nicht still....alle wollten Neuigkeiten ! Um 21.00 Uhr fand ich die Zeit und teilte mit, dass alles super verlaufen ist und wir vier putzmuntere Rabauken mit einem Geburtsgewicht zwischen 430 und 480 Gramm haben!

Ich war richtig platt und freute mich schon auf ein gemütliches Abendessen, als Hope erneut Wehen bekam. Hündin Nummer Vier wurde dann um 21.20 Uhr doch noch geboren. Die Kleinste mit 400 Gramm. Aber genauso fidel! Danach war es dann endgültig vorbei. Für ihren ersten Wurf eine sehr schöne Anzahl wie ich finde! Ein aufregender, anstrengender, aber richtig schöner Tag neigte sich dem Ende.

Erwähnen muß ich natürlich an dieser Stelle erneut meine Tieräztin, die telefonisch immer erreichbar war, sich erkundigte  und uns mit guten Tipps während der Geburt super unterstützte.

Die ersten drei Bohmter sind da ! Und natürlich so richtig hungrig !

"Frechheit uns einfach von der Milchbar wegzunehmen, wir waren noch gar nicht satt ! Angeblich bekommen wir weitere Geschwister und wir sollen nicht verletzt werden ! Bestimmt alles nur eine Ausrede! "

 

Am Ende sah es so aus ! Alle waren absolut happy. Nun liegt die erste Geburt von unserer Hope, der Tochter unserer Finou hinter uns. Wir sind glücklich diese Linie weiter verfolgen zu können und hoffen, dass alle auch weiterhin gesund und munter bleiben. Danke an alle, die uns unterstützt und an uns gedacht haben !

05.06.2014 Tag 3

Ein kleines Mädel ( eine Hand voll Rotti ) mit heute 520 Gramm. Die kleinen haben bisher ca 100 Gramm zugenommen und haben immer Hunger. Unsere Tieräztin war auch schon da und hat sich von dem guten Gesundheitszustand überzeugen können. Nun warten wir auf den Zuchtwart zur Erstabnahme .

06.06.2014 Tag 4

Alle neuen zukünftigen Besitzer sind informiert und nun stehen auch die Namen fest. Alle Familien hatten die Möglichkeit die Namen selber vorzugeben. Ich finde, es wurden schöne Namen ausgesucht, so dass wir sie gerne übernehmen und dem Zuchtwart melden werden.

Delia, Delta, Dublin, Dinga und Draco aus der Bohmter Heide !

07.06. 2014 Tag 5

"Heute war der Zuchtwart da und wollte sowohl uns als  auch unsere Mama ganz genau betrachten. Schon wieder wurden wir kurz  von der Mama getrennt. Aber er war letztendlich sehr behutsam und vorallem war er sehr gut zufrieden. Bianca war irgendwie happy, dass er dieses auch schriftlich festhielt, grins...."

Sie äußerten alle irgendwas von guter Erstabnahme oder soooo !!!

 

            

09.06.2014 Tag 7                           

Einfach goldig. Die Kleinen haben nun alle gut 700 Gramm und sind fleißig am "umherrobben". Sie werden deutlich beweglicher.

10.06. Tag 8

 

Nun genau eine Woche alt. Der Rüde und zwei Hündinnen haben heute die 900 Gramm erreicht. Zwei Hündinnen liegen bei 800 Gramm. Alle sind munter und Hope ist eine total fürsorgende Mutter.

Hier gerade Kuschelstunde unter Geschwistern nach vorzüglichem und reichlichem Abendessen :)

Tag 11-13

Leider nicht ganz so erfreuliche Tage. Der kleine Rüde fing mit leichtem Durchfall an und es dauerte nicht lange, da hatten es alle. Ein turbulentes, anstrengendes, sorgenvolles Wochenende mit wenig Schlaf, Tierarztbesuch und viel (Wurfkiste)  saubermachen liegt hinter uns. Aber die kleinen Bohmter Kämpfer haben es gut überstanden. Sie konnten am Wochenende nicht ganz so viel Gewicht zulegen, doch holen sie es sicher die nächste Zeit schnell nach! Die ersten Zwei fangen an zu blinzeln....sooooo süß !

Tag 14

Alle Äuglein sind auf und es findet die erste Kontaktaufnahme untereinander statt. Irre, aber Vier von Fünf können schon einigermaßen gut laufen. Sie wollen Sportler werden und fangen wohl schon früh mit dem Üben an :)

 

Eigentlich langsam Zeit zum Entwurmen. Doch wir werden es um drei Tage verschieben, damit sich die Kleinen zunächst weiter gut erholen können. Sie nehmen wieder deutlich an Gewicht zu und haben heute zwischen 1200 und 1340 Gramm.

Tag 15/16 

 

       auch so läßt es sich aushalten !!!

 

 

Nach schönem Kuscheln mit Mama ist die letztgeborene Hündin total entspannt !

 

"Es wird langsam eng hier! Gut das wir nur zu fünft sind !! " Unser dicker Bruder hat heute schon über 1400 Gramm und drängelt sich immer mit Knurren vor, ein Gentlemen ist er leider  nicht !"

Tag 19/20

Den kleinen gehts richtig gut. Entwurmung gut überstanden und Milch von der Mama ist genügend vorhanden. Sie werden nun schon richtig rege und erkunden die Welt. Mittlerweile liegen alle um 1700 gramm.

 

" Hilfeeeeee, wir wurden eingesperrt für unendlich laaaaange Minuten. Angeblich mußte sauber gemacht werden. Frechheit...das Tierschutzgesetz verbietet das doch , oder?? "

 

"Noch ein, vielleicht zwei Tage und ich bin draußen! Ich kanns eigentlich schon....also bitte macht endlich den Rest des Raumes fertig, damit wir besser spielen können!"

 

" Baaahhhh... ich geh mal lieber zur Mama nachdem ich soooo ekelige Paste schlucken mußte. Angeblich wichtig gegen Würmer oder so... als ob ich sowas hätte :) !"

Tag 23-26                                      

 

     

 

"Ohhhh, mann...was für aufregende Tage ! Besuch und alle wollten uns knuddeln.

War eigentlich ganz nett, nur sie sagten etwas von mitnehmen und neues Zuhause und so..! Niemals....wir fünf werden zusammen bleiben, weil wir gerade das Spielen entdeckt haben. Das ist soooo schön :)

 

Alle Rabauken sind gut drauf und haben mittlerweile auch das erste Rinderhack bekommen.

" Ich will noch mehr !!! Das war super lecker....immer nur Milch ist ja auch sehr monoton, grins !"                        

 

     

 

"Nach dem Festmahl und dem Spielen und Toben gemeinsames Kuscheln....sooo gemütlich !"

 

01/02.07.2014 tag 28/29 

"Endlich mal was Richtiges fressen...nicht ganz soo lecker wie das Tartar, aber immerhin!"

  

"Kuscheln mit Jonas und Sozialkontakte bevor wir morgen nach draußen dürfen !" Freu....(Lady blau)

 

Lady rot mit vier Wochen, nachdem sie gerade schön gefressen hat ! Die Äuglein werden langsam kleiner!

 

04/05.07.2014 Tag        viereinhalb Wochen

"Juhuuuu....ich kommeeeeeeee ! "

 

Draco nach erstem Spielen an der frischen Luft.....müüüdeeee

 

 

  

 

Untergründe kennenlernen und vorallem freier Kampf !!! :)  Eine Frage der Ehre: " Wer ist der Mutigste und Stärkste !"

12/13. 07.2014   Fast sechs Wochen

"Leider dürfen wir nur in den Garten, sonst würden wir schon ganz Bohmte unsicher machen ! Leider müssen wir auch so komische Bänder tragen. Voll daneben und überhaupt nicht notwendig! Leider sieht Bianca das anders :)"

 

          

 

 

 

"Und wieder soooo viel Besuch! Aber es war richtig toll. Wir haben mit unseren neuen Besitzern geschmust und gespielt. Bedingung das wir überhaupt Bohmte verlassen werden war übrigens,  das sie immer so nett zu uns bleiben, grins....."

  

Zweite Wurmkur auch gut überstanden. Die Racker sind alle munter, gesund und wiegen nun knapp vier Kilo. Der Zuchtwart weiß schon bescheid und wird in zwei Wochen die Endabnahme vornnehmen. Bislang ist alles top und ich bin mit dem Wurf wirklich bestens zufrieden! Nun steht die Zuordnung der Namen an. Die neuen Besitzer müssen sich nun langsam zusammen mit uns entscheiden. Nicht leicht, da die kleinen Ladys doch recht ähnlich sind und jede mit sehr viel Charme agiert. Da hats der Stephan am leichtesten. Er nimmt den Draco :)

 

14/15.07.2014  sechs Wochen

Alle neuen Besitzer haben die kleinen Rabauken nun auch wenigstens einmal live gesehen. Es war richtig richtig nett und wir glauben, das unsere Rabauken in gute und liebevolle Hände kommen. Bei diesem Wurf haben wir uns entschieden, die Kleinen nur in Sportlerhände zu geben und hoffen sehr , sie später mal auf der ein-oder anderen Leistungsprüfung wiederzusehen. Eine kleine Lady geht in die Schweiz, die anderen bleiben in Deutschland.         

 

          

 

"Akzeptiert..ich Delta werde demnächst  in der Schweiz leben ! Richtig nette Leute waren da und haben mich beeindruckt. Die können mit meinem Temperament wohl umgehen..grins !"

 

"Es war sooo anstrengend, aber richtig nett. Erst mal ein kleines Nickerchen. Mit gut vier Kilo ist das Bewegen nicht soo leicht :) "

 

"Kuscheln ist sooooo gemütlich "

18.07.2014 sechseinhalb Wochen

 

"Oh mann....hier gibts ja viele schwarze Hunde! Eine davon ( Finou) , sie soll auch Verwandtschaft sein, haben wir heute kennengelernt. Einfach nett !"

 

 

      Wohnzimmer erobern und Joni ärgern!

 

"Ich durfte sogar mit Oma aus einen Napf trinken :)  ... das gestattet sie sonst nie ! Echt lieb !"

22.07.2014 sieben Wochen

Auch die dritte Wurmkur super überstanden und nun steht in den nächsten Tagen der Tierarztbesuch an. Chippen und impfen, alles untersuchen und natürlich auch kuscheln,ehe dann Anfang der Woche der Zuchtwart zur Endabnahme kommt.             

 

        

 

Kurz vorm schlafen gehen. Nach schönem Spaziergang im Garten  noch etwas schmusen... unsere kleine Delta genießt es sichtlich :)

 

Dublin und Dinga machen es sich lieber am Wassernapf gemütlich !

 

23.07.2014 

"Wir fürchten uns auch vor merkwürdigen, exotischen Vierbeinern nicht !"

 

Dublin :) :).....Ball geklaut........soooo ein Schelm wer Böses denkt !

 

25/26/27.07.2014 siebeneinhalb-fast acht  Wochen

Die letzten Tage in der Bohmter Heide brechen an. Heute stand der Tierarztbesuch an. " Ich Delta kann euch sagen, es war hoooch aufregend. Auto fahren, merkwürdige Spritzen . Aber so schlimm war es gar nicht!"

"Bianca war irgendwie richtig gut drauf. Irgendwie sprachen sie von fehlerfrei :) ; keine weißen Haare, kein Zahnfehler, kein Nabelbruch !" Komisch, was denken die denn alle nur ? Natürlich sind wir gesund und fit ! Frechheit eigentlich, oder?" Grins..... 

Aber es war schon richtig , richtig anstrengend..... " Noch kurz versucht die Augen offen zu halten, aber..   ..keine Chance !

 

Am nächsten Tag ging spielen wieder super...alles tip top überstanden. Draco vorne, re Dublin, li Delta und  hinten Delia

 

"Abends war es dann noch ganz gemütlich...Freunde von Bianca waren da und haben sich viele Stunden mit uns und der Mama beschäftigt! Einfach ein klasse Nacht! "  

 

    

 

"Unsere Mama war vorher nämlich irgendwie nicht motiviert mit uns zu spielen !"

 

"Ach so, das wollen wir euch natürlich auch nicht vorenthalten. Wir waren im eigenen Zoo. Hinter riesigen Gittern standen braune und schwarze Gestalten! Angst hatten wir aber nicht. War hoch spannend!"

28/29.07.2014 der Auszug mit acht Wochen

Nachdem unsere Tierärztin es uns schon mitgeteilt hatte, wurde es gestern auch durch den Zuchtwart bestätigt. Fünf kleine, gesunde, zuchttaugliche Rabauken werden nun die Bohmter Heide verlassen. Wir sind mächtig stolz und hoffen, dass alle gesund und munter bleiben und viele schöne und erfolgreiche Jahre mit ihren neuen Besitzern haben werden.  Hope war die gesamte Zeit eine vorbildliche Mama....einfach eine klasse Hündin !       

 

         

 

 

 

 

Ihre neuen Papas finden Dublin und Delta schon zum "knutschen" :)..... sooo sehen glückliche, neue Besitzer aus !                       

 

      

Der Abschied fiel mir wie immer, trotz super netter und erfahrener neuer Familien nicht besonders leicht....

    

 

Delta nach langer Reise und Dublin im neuen Zuhause angekommen.

Der D-Wurf war und ist insgesamt ein sehr, sehr agiler Wurf. Alle kleinen Rabauken ziehen trotz vier Mahlzeiten pro Tag  mit 5,8-6,2 Kilogramm bei den neuen Familien ein.